Fernstes Objekt im All entdeckt

Je tiefer man ins All schaut, desto weiter schaut man in die Vergangenheit. Genau daher ist der Fund so sensationell!

Astronomie: Fernstes Objekt im All entdeckt

In den Tiefen des Alls sind Astronomen auf das fernste kosmische Objekt gestoßen, das jemals beobachtet worden ist. Der Riesenstern explodierte in einer Entfernung von 13 Milliarden Lichtjahren.

Was wäre, wenn man so weit gucken könnte, dass man den Urknall selbst sehen könnte? OK, der war ja größtenteils gar nicht optisch, das kam erst später.