Schlagwort-Archive: Interview

Kritische Polizisten

Dies ist ein dreiteiliges Interview, welches ich auf Gulli.com gefunden habe. Diese Texte sind etwas länger geraten, also nehmt euch die Zeit. Und glaubt mir, die zeit lohnt sich, auch, wenn ich das jetzt nicht näher kommentieren möchte. Die Texte sind Kommentar genug!

Kritische Polizisten: Überwachung, ELENA & Schwarz-Gelb

Im ersten Teil unseres Interviews spricht der Polizist Thomas Wüppesahl über das ELENA-Verfahren, die schwarz-gelbe Koaltion und die Frage, warum man in Deutschland Datenschutzbeauftragten nie ausreichende Mittel zur Verfügung gestellt hat.

Kritische Polizisten über Willkür & Polizeigewalt

In letzter Zeit häuften sich die Berichte über Unregelmäßigkeiten bei Ermittlungsverfahren oder z.B. beim Umgang mit Demonstranten. Die Kollegen bilden zumeist eine Mauer des Schweigens um die Personen, die verdächtigt werden. Die Polizei – dein Freund und Helfer?

Kritische Polizisten: Beweisunterdrückung & Vertuschung

Im dritten Teil geht es u.a. um Beweise, die bei polizeilichen Ermittlungen je nach Bedarf auch schon mal gezielt verschwinden können. Alle Personen, die sich gegen unrechtmäßiges Verhalten von Polizisten wehren möchten, seien an dieser Stelle ebenfalls gewarnt.

Nett, oder? Da wird einem in unserem demokratischen Land ganz warm ums Herz! (Sarkasmus)

Patrick Stewart im Interview

Auf Spiegel Online habe ich ein Interview mit Patrick Stewart gefunden, welches er dem Guardian gegeben hatte.

Wenn Kindheit die Hölle ist

Patrick Stewart („Star Trek“) erlebte im Elternhaus brutale Gewalt. Jetzt hat der Schauspieler geschildert, wie hilflos er sich als Kind der Situation ausgesetzt fühlte: „Ich wollte meine Mutter beschützen, aber der Mann, der ihr wehtat, war mein Vater, den ich fürchtete.“

Wie sieht man als Blinder das Internet?

Ich hatte im Juni mal an einem Interview per Chat teilgenommen, worin es darum ging, wie wir Blinden denn das Internet wahrnehmen und nutzen. Daniel hat das Interview am 27.06.2009 im Knetfeder-Magazin veröffentlicht. Wer sich einmal ein kurzes Bild darüber machen möchte, sollte sich den Text mal durchlesen. Daniel hat die wichtigsten Punkte gut zusammengestellt. Aber für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, gerne auch in den Kommentaren. Tja, und mein Spruch, irgendwann würde ich auch mal bloggen, hat sich dann ja wohl erledigt … 🙂