Archiv der Kategorie: Gulli

News aus dem Gulli

Star Wars The Old Republic – Start auf Raten

Ist das jetzt ein Marketing-Trick, oder tatsächlich nur ein Server-Lasttest? Jedenfalls wird Star Wars The Old Republic nur in Limitierter Auflage starten, um die Serverbelastung zu testen.

Star Wars: The Old Republic – zum Start limitierte Spielerzahl

Gegenüber dem Spiele-Entwickler-Magazin Gamasutra äußerten sich Mitarbeiter von BioWare und Publisher Electronic Arts über eine begrenzte Anzahl von Vorverkaufskopien. Demnach versucht man, mit einer eingeschränkten Spielerzahl zunächst die Server auf Stabilität zu testen und mögliche Fehler zu beheben. Erst später soll es dann eine unbegrenzte Anzahl an Spielern geben.

Europolizei gegen Aufstände

Krass! Gegründet wurde die Einheit zur Zeit der französischen Unruhen in den Vororten. Also kann man sich, zumindest ein wenig, denken, wo der Zweck dieser Polizeitruppe liegen könnte. Auch der Rest von dem Artikel macht nicht gerade Optimismus.

Die EGF: Euro-Polizei mit Sonderrechten

In Europa gibt es eine internationale Polizeitruppe, deren Existenz vielen Bürgern unbekannt ist: Die European Gendarmerie Force (EUROGENDFOR oder EGF). Diese hat umfassende Befugnisse. Beobachter vermuten, dass sie primär im Falle von Aufständen eingesetzt werden soll.

Vorratsdatenspeicherung für Energieverbrauch?

Ja geil! 🙁 Warum lassen wir unsere Wohnungen nicht gleich lückenlos videoüberwachen? Und einen Benimm-Offizier im Wohnzimmer werden wir doch sicher auch dulden? 🙁 Dann wären wir beim Kaffeetrinken nicht so allein! 🙁

1984, Schöne neue Welt, das sind die einzigen Gedanken, die ich beim Lesen dieses Artikels im Kopf hatte, und ob denen nicht noch schönere Überwachungsszenarien einfallen. 🙁

Energieverbrauch soll lückenlos aufgezeichnet werden!

Ein wenig klingt das geplante Vorhaben nach BigBrother reloaded. Die Bundesnetzagentur forderte eine obligatorische Aufzeichnung des Energie-Verbrauchsverhaltens in allen Wohnungen Deutschlands. Jeglicher Einspruch soll uns untersagt werden.

Bundesnetzagentur fordert zwingende Aufzeichnung des Energie-Verbrauchsverhaltens in Wohnungen

Stromkunden sollen dem Einbau elektronischer Verbrauchsaufzeichnungsgeräte (sog. „intelligente Zähler“ oder „smart meter“) in ihre Wohnung künftig nicht mehr widersprechen dürfen. Dies fordert die Bundesnetzagentur in einem Bericht  an den Bundeswirtschaftsminister. Der Einbau der herkömmlichen, datenschutzfreundlichen Stromzähler soll nach den Wünschen der Behörde verboten werden.

Cool, oder? 🙁 Ob man das noch mit Terrorismus begründen könnte, irgendwie vielleicht? 🙁

Noch mehr Polizeigewalt!

Ja sacht ma, leben wir hier in einer Bananenrepublik, oder was? Wie kann es angehen, dass die Polizei so offensichtlich über dem Gesetz steht? Wenn das so weiter geht, muss man echt keine Angst mehr vor Terrorismus oder organisiertem Verbrechen mehr haben. Ich persönlich habe schon jetzt viel mehr Angst vor der Polizei, denn die haben ja immer recht, und wenn nicht, wird der Beschuldigte so lange von der Polizei verklagt, bis die Polizei wieder recht hat … 🙁

Jedenfalls gerät 2009 in Berlin eine Touristenfamilie zufällig in die Nähe der stattfindenden Freiheit-statt-Angst-Demo. Die Frau wird am weitergehen gehindert, zu Boden gedrückt und verletzt. Die Anzeige gegen den Polizisten wird eingestellt, die Familie wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und Beleidigung verurteilt.

Freiheit statt Angst 2009 – noch mehr Polizeigewalt

Die „Freiheit statt Angst“-Demo von 2009 wirkt offenbar noch immer nach. Einer Touristen-Familie, die sich über damals angewendete Polizeigewalt beschwerte, wurden Beamtenbeleidigung und Widerstand gegen die Staatsgewalt vorgeworfen. Menschenrechtler sind verärgert.

Und daher fordere ich die Politik auf: Die Polizei darf kein Rechtsfreier Raum sein! Respektive, die Polizei darf ihre Rechte nicht selbst nach Gutdünken festlegen!

Fernsehen macht obdachlos!

Naja, nicht das fernsehen an sich, sondern das mitmachen bei diversen Realityshows. Glaubt ihr nicht? Dann lest mal das hier. Das ist wirklich gruselig.

Schluss mit Hotel Mama – Obdachlosigkeit als Folge?

Die Betreiber so mancher Realityshows im Fernsehen scheinen in arge Erklärungsnot zu geraten, sollte man das Konzept ihrer Sendung genauer unter die Lupe nehmen. Sollte es im TV-Biz normal sein, dass der Protagonist als Folge der Aufnahmen automatisch obdachlos wird?

Jeder Zuschauer bringt dem Sender Quoten, und somit Geld. Umso wichtiger scheint es, sich genau anzugucken, was man sich im TV antut, oder wo man besser wegschaltet.

Kritische Polizisten

Dies ist ein dreiteiliges Interview, welches ich auf Gulli.com gefunden habe. Diese Texte sind etwas länger geraten, also nehmt euch die Zeit. Und glaubt mir, die zeit lohnt sich, auch, wenn ich das jetzt nicht näher kommentieren möchte. Die Texte sind Kommentar genug!

Kritische Polizisten: Überwachung, ELENA & Schwarz-Gelb

Im ersten Teil unseres Interviews spricht der Polizist Thomas Wüppesahl über das ELENA-Verfahren, die schwarz-gelbe Koaltion und die Frage, warum man in Deutschland Datenschutzbeauftragten nie ausreichende Mittel zur Verfügung gestellt hat.

Kritische Polizisten über Willkür & Polizeigewalt

In letzter Zeit häuften sich die Berichte über Unregelmäßigkeiten bei Ermittlungsverfahren oder z.B. beim Umgang mit Demonstranten. Die Kollegen bilden zumeist eine Mauer des Schweigens um die Personen, die verdächtigt werden. Die Polizei – dein Freund und Helfer?

Kritische Polizisten: Beweisunterdrückung & Vertuschung

Im dritten Teil geht es u.a. um Beweise, die bei polizeilichen Ermittlungen je nach Bedarf auch schon mal gezielt verschwinden können. Alle Personen, die sich gegen unrechtmäßiges Verhalten von Polizisten wehren möchten, seien an dieser Stelle ebenfalls gewarnt.

Nett, oder? Da wird einem in unserem demokratischen Land ganz warm ums Herz! (Sarkasmus)

Der etwas andere Jahresrückblick :-)

Ist euch auch schon mal ein Laptop aus dem 12. Stock gefallen? 🙂 oder hat euch auch schon mal der Hund den USB-Stick gefressen? 🙂 So was passiert nicht, sagt ihr? 🙂 Wenn ihr nur wüsstet … 🙂

Datenretter stellen vor: Die verrücktesten Fälle 2009

Jedes Jahr im Dezember wählt das Datenrettungs-Unternehmen Kroll Ontrack die Top Ten der kuriosesten Fälle des vergangenen Jahres. Nun wurde die Liste für 2009 vorgestellt – und diese hat es wieder in sich.

Also, die ausrede, die Katze hat meine Hausaufgaben gefressen, funktioniert sogar im digitalen Zeitalter! 🙂

Neues zu Star Trek Online

So langsam werden immer mehr Details zum neuen Star Trek Spiel bekannt. Folgende News habe ich auf Gulli.com gefunden:

Star Trek Online: Beta-Phase „direkt um die Ecke“

Craig Zinkievich von Cryptic Games, dem Publisher des geplanten MMORPG Star Trek:Online, veröffentlichte einige interessante Details über die Pläne bezüglich des Spiels. So nannte er einen ungefähren Release-Termin und kündigte eine baldige Closed Beta-Phase an.

Ich bin schon ganz neugierig auf das Spiel. Hoffentlich lässt sich das mit meinem Sehrest noch spielen!

Update: Jetzt auch mit funktionierendem Link! 🙂

Ist deutschland ein demokratischer Rechtsstaat?

Ich zumindest glaube daran, auch, wenn man berechtigte Zweifel bekommt, wenn man das folgende mal liest:

Freiheit statt Angst – Demonstrant grundlos festgenommen?

Neben der auf Video dokumentierten Auseinandersetzung zwischen Polizisten und einem Demonstranten, die momentan die Gemüter erhitzt, gab es im Rahmen der „Freiheit statt Angst“-Demo scheinbar noch weitere Fälle zumindest fragwürdiger Polizeimaßnahmen. Einen solchen Fall schildert ein Aktivist auf seinem Blog.

Da hilft also selbst das freiwillige Kooperieren nicht, um der Willkür zu entgehen. Da fragt man sich doch, ob die Polizei hier nicht durch die Hintertür die Demonstranten abschrecken will, verhindern kann man so eine Demo ja nicht…